Domberg Samstag 10 Uhr

Samstag, 10 Uhr auf dem Domberg: An allen Enden wuseliges Treiben!
Kinder bevölkern die Treppenanlage, stürmen den Dom.
Im Gemeindehaus wird auf zwei Etagen gewerkelt.
Oben wird geputzt, ausgebessert, gekehrt, gewischt.
Die untere Etage gehört den Jugendlichen der „Lebenswende“, die sich auf ihr Soziales Projekt vorbereiten.
So sah der erste Frühlingssamstag aus und es wird nicht der letzte Tag bleiben, an dem hier total viel zu erleben ist. Gute Theologie, wenn zeitgleich alle Facetten des Christlichen einen Raum haben: Gottesdienst, Nächstenliebe und Einladung zum Glauben.
Vielen Dank an das Seelsorgeamt des Bistums mit Ayline Plachta, die Ehrenamtlichen und Mitarbeiter der „Dominfo“ für den Erstkommuniontag, den Frauen und Männern der Gemeinde für die Gemeindehaus-Pflege auf dem Domberg und dem Team aus Lebenswende-Begleitern und Jugendlichen, die sich um das leibliche Wohl von Menschen mit geringstem Einkommen gesorgt haben.
Gemeinsam haben diese Aktionen den Winter vom Domberg vertrieben!

<< zurück